· 

Reiko in der Hydrotherapie - Teil 1

Reiko ist ein Patenhund der Blindenführhundeschule in Allschwil und kam im November 2017, als sechs monatiger Junghund, das erste Mal zu mir in die Praxis. Grund dafür war, dass seine Hinterbeine vor zwei Monaten sehr eng zusammen standen (X-Beine).

Seither kommt er 1-2 mal wöchentlich zu mir in die Hydrotherapie und seine Beinstellung hat sich um einiges verbessert. 

 

Gestern war nun der letzte Schwimmtermin für Reiko und obschon er es jeweils kaum erwarten konnte zu mir zu kommen, hielt sich die Begeisterung für das Schwimmtraining bei dem schönen Labradorrüden immer in Grenzen. Dies ist auch auf dem Foto unschwer zu erkennen. *schmunzel* 

 

Ich wünsche Reiko für die Zukunft weiterhin starke Muskeln und ein tolles Hundeleben! 🐾😊